Die Geschichte

zurück

Mai 2008


Jetzt kommt der Deckel drauf
Die Boote sind ausgelagert, schwimmen schon wieder in ihrem ureigensten Revier. Die Leere in der Halle wird sofort genutzt, um den Bau des Clubraumes weiter voran zu bringen.

            

Der Tag der Wahrheit: Es wird eng in der Halle, der erste Sattelzug wird entladen und die Deckenteile sofort an Ort und Stelle gehievt.


            

Sorgfältig wird das erste Teil eingepasst. es muss richtig liegen, denn sonst passt am Ende gar nichts mehr.


            

Teil Zwei geht schon leichter, und beim dritten händeln unsere Skipper die Bauteile, als hätten sie ihr Leben lang nichts anderes gemacht.


            

Das Loch über dem Clubraum schließt sich langsam. Doch noch steht den Baumeistern Spannendes bevor.


            

Je weiter man sich dem Ende nähert, um so weniger Platz hat der Kranausleger. Der Kranführer vollbringt eine Meisterleistung, es geht um Millimeter beim Einpassen der letzten Teile. Kurz nach Mittag des 17. Juni ist es geschafft. Die Decke liegt komplett auf dem Clubraum, alles hat gepasst. Die Skipper können jetzt beruhigt die Leinen loswerfen, ihren wohlverdienten Urlaub antreten. Einige werden die Zeit nutzen, die Innenarbeiten weiter voranzutreiben. Im Herbst soll Einweihung sein.