Die Geschichte

zurück

August 2010

Buchautorin zu Gast bei LUV


In der zweiten Augustwoche trafen sich an Bord der MY Beluga in Bremen an der Weserpromenade, der "Schlachte", die Autoren Doris Sutter, Claus Beese und Manfred Fenzl an Bord des geräumigen "Motorbootes". Trotz der vierzehneinhalb Meter Länge bestand der Kapitän Manfred Sutter augenzwinkernd darauf, dass es sich nicht um eine Motoryacht handele. Humorvoll ging das zwanglose Zusammentreffen der hochkarätigen Buchautoren aus dem Bereich Wassersport und Maritimes weiter. Es wurde bis in den Abend gelacht, und man tauschte allerlei Erfahrungen aus. Nach dem Treffen wollten es sich die Sutters nicht nehmen lassen auch den maritimen Teil der Hansestadt im Bremer Norden zu erkunden. Pünktlich zum Festival Maritim in Vegesack trafen sie am Steg des Wassersportvereins LUV in Grohn ein, wo sie als Gast vom Nordbremer Buchautor Claus Beese begrüßt wurden. Auch Anke Krohne, Redakteurin des Magazins "Das Logbuch" vom Verein Maritime Tradition Vegesack e.V, ließ es sich nicht nehmen der Beluga einen Besuch abzustatten.
Am Montag nach dem Fest liefen die Beluga und ihre Crew mit Kurs auf Bremerhaven wieder aus. Von dort wollen sie den Rückweg über den Küstenkanal an den Rhein beginnen. Der diesjährige Törn hatte sie über den Mittellandkanal an Elbe und Moldau bis nach Prag geführt. Ein weiterer Schwerpunkt waren die Havelseen und - kanäle gewesen. Mit Sicherheit werden wir mehr über den Törn in Doris Sutters Törnbeschreibung lesen können, die hoffentlich nicht allzu lang auf sich warten lassen wird.
Wer mehr über die Autorin wissen möchte, kann sich auf ihren Homepages informieren.


MY Beluga am Steg des WSV Luv e.V. in Grohn


Doris und Manfred Sutter an Bord