Sportschipper 12.2019

Da hat uns doch jemand den Bremer Landesmeister nach Yardstick ausspannen wollen. Udo hat mit seiner Crew auf der Ole Marie auch dieses Jahr wieder die Landesmeisterschaft nach Yardstick See gewonnen. Der Bericht im Sportschipper hat ihn einem anderen Verein zugerechnet. Aber nichts da. Das ist unserer! Alle Vereine müssen sich bitte ihren eigenen Sieger suchen, unseren Udo geben wir nicht her. Ach, andere Vereine. Da möchte ich noch bemerken, dass wir zu Saisonstart viel Unterstützung für unsere Mitglieder bekommen haben. Da die Sperrwerkschleuse geschlossen war, konnten unsere Segler nicht wie gewohnt ihre Masten stellen. Sie mussten erst das Sperrwerk passieren und dann bei Vereinen unterhalb Hilfe finden. Das ist oft einfach gut gelaufen. Danke an alle unterstützenden Vereine. Mal sehen, was uns nach diesem Winter bevorsteht, jetzt geht es ja bald? an die Sanierung der Lesumbrücke. Winter, da war noch etwas. Ja, Festwartinnen. Die Festwartinnen haben wieder ein volles Programm geplant, den Auftakt bildete Anfang November das inzwischen schon traditionelle Zwiebelkuchenessen. Wieder mal sehr gut gelungen, mit vielen leckeren Zwiebelkuchen. Die berühmten Schokoküsse aus Bremen, gleich mehrere Karton, gestiftet – Danke Heide und Karl-Heinz –, waren ein süßer Abschluß.

Die Stege sind ja nun definitiv abgebaut, Teile der Lesumbroker Anlage sind in Wasserhorst, um demontiert und überprüft zu werden. Das Ergebnis dieser Prüfung ist Grundlage für die Entscheidung, ob die Anlage neu gebaut oder saniert wird.

Unsere Sportschipper-Artikel findet ihr ab jetzt auch immer online auf unserer Webseite. Die wollen wir jetzt neu gestalten, wer Ideen und Vorschläge zu Inhalt und Darstellung hat, bitte zum Vorstand oder direkt zu unserem Webmaster Ingo.

Die nächste Vorstandsitzung ist am   03.12.19 um 19:00 Uhr im Vereinsheim.



Sportschipper 01.2020

Liebe Vereinsmitglieder

Mit diesem Artikel im ersten Sportschipper 2020 begrüßen wir euch zunächst einmal auf das Herzlichste im neuen Jahr und wünschen euch alles Gute, Gesundheit, genug Wasser von unten, genau die richtige Menge Wasser von oben, niedrige Treibstoffpreise, „Halben Wind“, eben alles, was das Herz begehrt.

Dann kommen wir gleich zu einem wichtigen Punkt für den Jahresbeginn, unserer Jahreshauptversammlung 2020. Diese findet im Februar statt, genau am 23.02.2020 um 16:00 Uhr im Vereinsheim.

Die Tagesordnung umfasst 1. Begrüßung ; 2. Neuaufnahmen ; 3. Verlesung des Protokolls ; 4. Bericht des Vorstands ;  5. Bericht des Kassenwarts; 6. Bericht der Revisoren ; 7. Entlastungen; 8. Neuwahl eines Revisors ; 9. Anträge ; 10. Verschiedenes

Anträge sind bis zum 8.02.2020 an den Vorstand zu richten, Entscheidend ist der Eingangsvermerk.

Was ist im November/Dezember passiert? Nun, wir hatten zumindest einige Feiern bzw. Mottoabende, die wir unserem sehr aktiven Festausschuß verdanken, eines davon war die gut besuchte Weihnachtsfeier mit netten Geschichten. Weitere „Meldungen aus dem Verein“ sind aktuell nicht wirklich vorhanden, seht ungeachtet dessen mal auf unserer Website nach, da kann auch zwischen den Sportschipperberichten der eine oder andere Bericht vermeldet werden. Und setzt euch mit Ingo in Verbindung, es werden Passworte für den Zugang zur internen Seite vergeben. Da könnt ihr dann alle Dinge lesen und kommentieren, die ……..  

Herzlichen Gruß; Euer Vorstand    





Sportschipper 02.2020

Liebe Vereinsmitglieder Fangen wir mal mit dem Schluß an. Die nächste Vorstandssitzung ist am 4.2.20 ab 19:00 Uhr im großen Sitzungssaal des Vereinsheims. Ansonsten ist nicht wirklich viel passiert. Wenn man davon absieht, dass ein weiteres Vereinsmitglied sich ein neues Boot zugelegt hat. Voller Spannung werden wir ab April Martin und Conny mit ihrer neuen Moody 42 an unserer Anlage in Grohn erwarten. Und wenn man nicht im Blick hat, was so in Sachen Steganlage Lesumbrok passiert. Wir haben den Stahlbau jetzt vergeben, eine Fachfirma wird die Stahlkonstruktion herstellen, die Schwimmer sind angeschafft und liegen auf dem Hof in Wasserhorst zur Bearbeitung bereit. Ziel ist, mindestens 7 Pontons in dieser Saison auszutauschen, Wunsch ist, alle fertig zu stellen. In der Halle sind immer die gleichen Bootsbauer am werkeln, hier wächst ein neuer Mast, zwar noch nicht in die Höhe (noch liegt er), dort stolpert man über einen Z-Antrieb im „Fullservice“, irgendwo liegt einsam ein Decksaufbau und vermisst seinen Rumpf, aber insgesamt zollen wir gerade der Kälte Tribut. Und wir suchen immer noch den Besitzer des herrenlosen LKW-Rades, das hinter der Halle liegt. Aber die meiste Zeit ist „Leistungspause“. Und das ist auch gut so. Apropos Pause ; nach Pause kommt Feiern. Am 22.02. Kohlessen ab 18:00 Uhr, am 28.02. Italienischer Abend. Pizza, Spaghetti, Lollobrigida, Berlusconi (autsch). Dazwischen am 23.02. die Hauptversammlung nicht vergessen ! Bis dahin; euer Vorstand

( Aus dem Italienischen Abend wurde ein Hamburger - Essen )



                        Sportschipper 03.2020



                        Und wieder melden wir uns aus den Redaktionsräumen des W. LUV. Fasching

                        ist ja nun vorbei, ich hoffe, ihr fastet alle, damit ihr ordentlich in die Ostertage

                       starten könnt. Ansonsten steht uns im März noch der Arbeitsdienst für die

                       Steganlagen ins Haus, am Samstag d. 21.03. ab 13:00 Uhr in Wasserhorst auf

                       Einladung, ab 11:00 Uhr für die Anlieger in Grohn.

                       Dann am Sonntag d. 22.03. ab 11:00 Uhr für die Anlieger in Lesumbrok.

                       Diese Reihenfolge ausnahmsweise ,weil die Anlage in Lesumbrok dieses Jahr

                       teilweise erneuert wird. Die Genehmigung vom WSA ist da, die Stegteile sind in

                       Arbeit, wir sind dank des Engagements von Wolfgang, Udo und Gerald gut im

                       Zeitplan. Die Brücke über die Autobahn wird im September komplett eingerüstet.

                       Das Amt für Straßen und Verkehr ( ASV ) wird unsere Bedürfnisse berücksichtigen,

                       wenn wir sie anmelden. Daher brauche ich Angaben zu benötigter Durchfahrtshöhe

                       bei benötigtem Mindestwasserstand und Durchfahrtsbreite um dem ASV diese

                       Angaben machen zu können. Merkt euch bei der ersten Ausfahrt also solche

                       Dinge und nennt sie mir noch im April, bevorzugt die Kollegen mit viel Tiefgang

                       UND die Kollegen mit hohen Aufbauten ( Schiff, nicht…. ).

                      Wäre blöd, wenn ihr euch im nächsten Winter nicht bei den Leistungspausen beteiligen

                       könntet. Zum Anschippern im April (25.4.) wird Johannes Ermschel einen

                       Hallenflohmarkt organisieren. Bei Interesse auch auszustellen, meldet euch

                      (auch Nicht- LUVer ) bei Johannes unter Tel. 0421/XXXXXX.

                       Neben den vielseitigen Aktionen unseres Festausschusses beginnt nun auch Udo mit der Planung von Vereinsaktivitäten.

                       Hier geht es aber eher um den sportlichen Teil unserer Vereinsarbeit, er plant mit Sportskameraden von Segelverein Burg eine

                       gemeinsame Ausfahrt nach Helgoland. Mehrere(Segel)-schiffe sollen dabei auch Mitfahr- (Segel) Möglichkeiten anbieten.

                       Meldet euch also bitte bei Udo, wenn ihr eine Mitsegelmöglichkeit anbieten wollt oder sucht. Achtung! Achtung eine Änderung

                       am 28.03. findet das Hamburger-Essen statt, nicht der Italienische Abend.

                       Die nächste Vorstandssitzung ist am 03.03.2020 ab 19:00 Uhr im Vereinsheim


                       Sportschipper 04.2020


                        Nun sitze ich hier und sinniere über Themen für den Artikel in der Aprilausgabe 2020 des Sportschippers.

                        Ach du ahnst es nicht, schon wieder April.

                        Saison ja schon wieder fast gelaufen. Aber bevor ich jetzt die Termine für die Winterarbeitsdienste bekannt gebe,

                        da ist noch zu berichten ; wir hatten unsere  Jahreshauptversammlung im Februar. Sehr gut besucht, alle Stühle waren belegt.

                        Danke dafür vom Vorstand. Bitte setzt euch alle in Verbindung mit Ingo Buss, er hat individuelle Passworte für euch

                        um die Interne Seite unseres Internetauftritts zu besuchen. Da gibt es mehr zu lesen über die Jhv, Vorstandssitzungen etc.

                        Leider sind es  individuelle Passworte, sonst könnte ich sie euch ja hier mitteilen 😊.

                       Über die Arbeitsdienste Ende März und die hoffentlich erfolgreiche Erstwasserung unserer neuen  Stegsegmente in Lesumbrok

                        kann ich erst im Mai berichten, Schicksal der Presse, wir können erst schreiben, wenn es passiert ist.

                        Aber schaut auch da ins Internet, wir  werden versuchen, den Datenschutz zu beachten und trotzdem aussagekräftige Bilder

                        ins Netz zu stellen. Ich erinnere nochmal an den Anschippertermin im April, für den  Vormittag ist da noch immer der maritime

                        Hallenflohmarkt geplant, Anmeldungen für den Flohmarkt bei Johannes Ermschel unter 0421 /6xxx6.

                        Wer noch zu Wasser  will (oder muss) denkt daran, sich in den Listen einzutragen UND sich mit einem Traktorfahrer in

                        Verbindung zu setzen. Die kommen nicht von allein, nur weil sich  jemand eingetragen  hat.

                        Namensliste hängt ebenfalls aus. Und wer raus ist, räumt auf! in der Halle, nicht zu Hause oder im Boot oder so.

                        Nee, Hallenplatz. Mit fegen,  Pallholz wegräumen und so. Das ganze Programm.

                        So, nun bleibt noch, allen Wassersportlern eine tolle Saison auf, im und unter Wasser zu wünschen

                        (na ja, der eine oder andere taucht ja auch mal nach der Wellenanode,  befreit den Propeller vom Seegras oder entfernt

                        vor der Regatta unnötigen Bewuchs an der Kielsohle) und euch mitzuteilen, wann die nächste Vorstandssitzung ist.

                        Falls  uns da jemand besuchen möchte. Lob und Kritik  sind immer willkommen. Dienstag 7.4. 2020 ab 19:00 im Vereinsheim.



                        Sportschipper 05.2020



                        Das meine Worte aus dem April-Artikel so wahr werden, damit habe ich nicht gerechnet. Saison gelaufen!

                        Corona sei es geklagt, haben wir schönsten Segelwind und  herrlichen Motorbootsonnenschein über Ostern gehabt,

                        aber keine Stege und Boote im Wasser. Und Hoffnung auf Besserung unserer Lage macht uns derzeit,

                        Mitte  April, auch niemand. Glücklich, wer jetzt eine kleine Jolle oder ein Tuckerboot hat.

                        Umso mehr Respekt vor den Wassersportlern, die Bereitschaft, die Regeln  einzuhalten, ist schon sehr groß.    

                        Wir informieren euch so schnell und aktuell wie uns möglich, schaut bitte regelmäßig auf unserer Internetseite nach,

                        Aussagen der Verbände werden  schnellstmöglich dort eingestellt. Holt euch Zugangscodes zum internen Bereich bei Ingo Buss.

                         Haltet durch. Euer Vorstand.


                        Sportschipper 06.2020


                        Unsere Anlagen schwimmen. In Lesumbrok sind auch schon die ersten 7 neuen Stegteile installiert,

                        schaut euch das mal an, haben wir sehr gut gemacht. Danke an alle,  die sich um die schnelle Fertigstellung

                        der Anlage gekümmert haben.

                        Und wenn ihr da seid, schaut euch auch gleich mal den Container an, da ist ein schönes Stück Wassersportkunst entstanden.

                        Mehr ist zur Zeit eigentlich nicht zu sagen oder schreiben. Euch allen eine nun hoffentlich startende schöne Saison und

                        viele sorgenfrei Seemeilen (oder Flußmeilen) auf der Logge. Ein herzlicher Gruß an alle, die wir eventuell wegen der geltenden

                        Einschränkungen lange nicht sehen konnten oder in der nächsten Zeit nicht sehen können. Euer Vorstand.



                        Sportschipper 07.2020



                        Liebe Luver*innen. Es gibt zunächst eine traurige Nachricht zu berichten.

                        Unser Ehrenmitglied Fidi Wahls hat seine letzte Reise angetreten.   

                        Wir können uns an dieser  Stelle noch einmal bei ihm für sein großes Engagement bedanken.

                        In 73 Jahren als Mitglied war Fidi eine verlässliche Bank, er war immer für seinen Verein da und hat  nicht

                        nur sein großes handwerkliches Geschick unermüdlich in den Dienst des Vereins gestellt.

                        Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

                        Wir haben inzwischen weitere Rohre für unsere Steganlage Lesumbrok gekauft, die in der nächsten Zeit

                        zu Schwimmern umgebaut werden müssen. Wegen der  Einschränkungen durch die Corona-Maßnahmen

                        hat der Vorstand bis dato nicht mehr getagt, das werden wir ab Juli 2020 wieder aufnehmen.

                        Wir beginnen wieder mit  unseren regelmäßigen Sitzungen, immer am 1. Dienstag im Monat ab 19:00 Uhr.

                        Allerdings gehen wir danach dann auch gleich, genau wie ihr wohl, in die   Sommerpause.

                        Herzliche Gruß vom Vorstand – und - , da die Urlaubssaison jetzt beginnt, viel Spaß im Urlaub.

                        Haltet die Regeln ein! Bis jetzt habe ich noch von keinem   Corona-Fall im Verein gehört, das soll so bleiben.