Die Anlagen       

Der Wassersportverein LUV e.V. unterhält in der Lesum 3 schwimmende Bootsstege, an denen trotz der Tide ausreichend Wassertiefe herrscht, um ein ungefährdetes Liegen zu gewährleisten. Eine weitere schwimmende Anlage, welche den Mitgliedern als Freizeitanlage dient, liegt im Yachthafen von Elsfleth, vor Niedrig- wassern durch eine Schleuse geschützt. Das Bootshaus und die geräumige Winterhalle befinden sich in unmittelbarer Nähe der Steganlage Wasserhorst.

Der neue Clubraum in Wasserhorst
Einige unserer Mitglieder haben mit viel Fleiß und Liebe zum Detail, wieder einen gemütlichen Clubraum erschaffen. Ob zur Vorstandssitzung, Mitgliederversammlung , einer Vereinsfeier oder auch nur zum Klönschnack, es ist eine Freude sich hier niederzulassen.



Das neue Winterlager und Vereinsheim Wasserhorst
Auf den Fundamenten der alten Halle wurde ein Neubau des Winterlagers erstellt. Äußerlich sehr ähnlich, unterscheiden sich die neue und die alte Halle doch im Detail. Statt der alten und schweren Rolltore verfügt die neue Halle über moderne Segmenttore und mehr Lichtbänder in Decke und Wänden. Daher ist der Innenraum sehr hell und freundlich.



Winterlager und Vereinsheim Wasserhorst
Unweit der Autobahn A 27 lag direkt an der Lesum die geräumige Winterlagerhalle des Vereins. Diese Halle, sowie das gemütliche Vereinsheim "Fiddis Inn" wurden im November 2005 durch ein Großfeuer vollständig vernichtet. Wir lassen die Fotos bis zum Erstellen einer neuen Halle im Netz. Sie sollen auch dokumentieren, was durch die Brandstiftung vernichtet wurde.



Steg- und Slipanlage Wasserhorst
Die Steganlage Wasserhorst, zwischen dem neuen und dem alten Schöpfwerk des Blocklander Maschinenfleets gelegen, markiert den Heimatsteg des Vereins. Hier liegen auch die Slipanlage und das Winterlager, sowie das Vereinsheim in unmittelbarer Nachbarschaft.



Steganlage Lesumbrok
Die Steganlage Lesumbrok wird zurzeit modernisiert, und erhält in Kürze eigene Strom- und Wasserversorgung, so wie einen eigenen Parkplatz vor dem Deich. Diese Arbeiten werden selbstverständlich weitestgehend durch die Mitglieder erledigt, deren Zusammenhalt und Feierbereitschaft legendär ist.



Steganlage Grohn
Wer von der Weser her bei km 18 in die Lesum-Mündung einläuft, findet schon nach wenigen hundert Metern an Backbord beim Flusskilometer 8,65 direkt neben der Einfahrt zum Yachthafen Grohn unseren ersten Anlaufpunkt in der Lesum: Die Steganlage Grohn.



Steg- und Freizeitanlage Elsfleth
Ein besonderes "Schmankerl" für unsere Mitglieder ist die Freizeitanlage im Yachthafen von Elsfleth an der Huntemündung. Sie ist den "Luvern" als nahes Ausflugsziel am Wochenende vorbehalten, wenn mal mangelnde Zeit und ungünstige Tiede einen weiteren Törn verhindern. Allerdings machen gelegentlich auch Gäste gern von ihr Gebrauch.